Blumenzwiebeln und Knollen Ende April

Deshalb werden sie im Herbst aus dem Garten genommen, frostfrei überwintert und jedes Frühjahr wieder neu gepflanzt. Die Experten der Bayerischen Gartenakademie empfehlen die Knollen und Zwiebeln Ende April zu stecken.

 

Richtiger Standort

Dahlienblüte in pinkFast alle Sommerknollen benötigen sonnige Standorte und durchlässige Böden. Da diese Blütenpflanzen sehr wüchsig sind, brauchen sie auch ausreichend Nährstoffe. Auf schweren Böden empfiehlt es sich den Boden tief zu lockern und mit Kies oder Schotter eine Drainageschicht einzubringen, um Nässe vorzubeugen. Auf sandigen, aber auch auf lehmigen Böden, sollten Sie den Wachstumsstart erleichtern, indem Sie die Erde im Pflanzloch mit einer großzügigen Gabe Blumen- oder Pflanzerde verbessern.

Wo ist Oben und Unten?

Für den Laien sehen Wurzelknollen und Zwiebeln oft wie undefinierbare Erdklumpen aus. Kaum vorzustellen, dass daraus eine schöne blühende Pflanze wachsen kann. Sie können jedoch nicht beliebig in die Erde gelegt werden. Zwiebeln kommen immer mit der Spitze nach oben in die Erde. Bei den Wurzelknollen wird es schon schwieriger: Bei näherem Hinsehen entdecken Sie vielleicht schon eine kleine Triebspitze oder Wurzelreste vom vergangenen Jahr. Daran können Sie sich orientieren.gelbe Dahlienblüte

Pflanztiefe ist wichtig!

Bei Dahlien bedecken Sie den oberen Knollenansatz 3 bis 5 cm mit Erde. Junge Triebe müssen vor Schnecken und Spätfrösten geschützt werden. Ein Vortreiben im Haus vermeidet Probleme. Das Entspitzen der Neutriebe nach 2 bis 3 Blattpaaren bringt mehr Triebe hervor. Bei großblütigen und hohen Sorten sollten Sie eine Stütze ins Pflanzloch schlagen, um Umknicken zu verhindern.

Mehr Informationen rund um den Haus- und Kleingarten finden Sie bei der Bayerischen Gartenakademie.